sela    
 
Wir sind für Sie da
 

 

 

Kurse

Der Lesezirkel während der Grossen Sommerpause: «Die göttliche Komödie»
Gemeinsam betrachten wir den „Die Göttliche Komödie“ Dante Alighieris und wollen darüber austauschen, ob und welchen Einfluss Dantes Jenseitsreise in unserer heutigen Gesellschaft ausübt.

Schrieb Dante ein literarisch grossartiges Werk weil er den nachfolgenden Generationen etwas mitteilen wollte? War Dante ein Visionär, ein Philosoph oder gar ein Prophet der die Botschaft der Bibel verfälschen wollte?

Unter der Leitung von Alexander Haus werden sich die Teilnehmer diesen und anderen Fragen zu Dantes Schrift und seiner Zeit – im Kontext deren „Die Göttliche Komödie“ ge-schrieben wurde - widmen.
Wir nehmen uns zudem die Zeit persönliche Fragen und Statements auszutauschen.

Voraussetzung: Sie haben „Die göttliche Komödie“ vor Beginn der Treffen gelesen.

Vier Mittwochabende 11.07. / 18.07. / 25.07. / 08.08.2018
Jeweils 19.30 – 21.30 Uhr

Anmeldeschluss: 27. Juni 2018





  Kursleitung:
Alexander Haus

Kursort:
Sela, Rathhausgasse 2, Aarau

Kosten:
Fr. 100.-

anmelden

Lesezirkel: «Wirtschaft und Seelsorge!?»
Unter der Leitung des Autors der beiden Titel wollen wir untersuchen, wie wir unser eigenes Leben und darüber hinaus die Leben unserer Mitmenschen positiv beeinflussen können.

Kann unsere Wertschätzung anderen und anderem gegenüber unser eigenes Selbstbewusstsein stärken?
Werden andere durch meine Empathie für eine «Gute Sache» entflammt oder brenne ich dadurch nur selbst aus?
Wie kann mein Glaube Berge bewegen?
Ist es heute noch möglich ein «History Maker» und «World Changer» zu sein?

Voraussetzung: Sie haben mit Vorteil beide oder mindestens den ersten Titel der gleichnamigen Serie gelesen: «Lebensbalance – Ausgeglichen Leben aber wie?» und «Führen mit Werten – Ethik im Alltag von Führungspersonen».

Vier Mittwochabende 22.08. / 29.08. / 05.09. / 12.09.2018
Jeweils 19.30 – 21.30 Uhr

Anmeldeschluss: 8. August 2018





  Kursleitung:
Alexander Haus, Psychologischer Berater und Buchautor

Kursort:
Sela, Rathhausgasse 2, Aarau

Kosten:
Kosten: 100 Fr.

anmelden

Enneagramm - sich selber und andere besser verstehen
Die neunteilige Typologie liefert keine fertigen Rezepte, sondern öffnet die Augen für die eigenen Persönlichkeitsstrukturen. Wir lernen besser verstehen: «Aha - so ticke ich.»
Das Enneagramm will nicht schubladisieren oder festlegen, sondern lässt mich entdecken: Was ist in mir ange-legt? Was nimmt mich gefangen? Welches ist meine grundsätzliche Lebensfalle? Wie finde ich Wege zu grösserer Freiheit?
So ist es ein hilfreiches Modell, meinen Stärken und Schwächen auf die Schliche zu kommen, mich und andere besser kennen und akzeptieren zu lernen und ist auf Wandlung hin angelegt.

In vier Schritten lernen wir das Enneagramm kennen. Der erste Abend dient dem Überblick; an den weiteren Abenden werden wir uns jeweils 3 Typen widmen, beginnend mit dem «Herz-Zentrum», bzw. den Typen 2, 3 und 4.
Das Ziel des Kurses ist es, das Enneagramm kennenzulernen und Erkenntnisse über die eigene Person und unser Gegenüber zu gewinnen.

Vier Freitagabende: 24.8. / 31.8. / 21.9. / 28.9.2018
Jeweils 19.30 - 21.30 Uhr

Anmeldeschluss: 10. August 2018


  Kursleitung:
Verena Müller

Kursort:
Sela, Rathausgasse 2, Aarau

Kosten:
200 Fr. / Paare 150 Fr. pro Person

anmelden

Das Enneagramm im Alltag - Gesprächsgruppe
Das Enneagramm beschreibt Persönlichkeitstypen mit ihren Schwächen und Stärken und schlägt auch Entwicklungschancen vor.

In der Gesprächsgruppe geht es um den Austausch von Beobachtungen und Erfahrungen im Unterwegssein mit dem Enneagramm.

Diese Gesprächsgruppe beginnt mit dem Thema "Reifen mit dem Enneagramm". Später können die Themen von den Teilnehmenden bestimmt werden.

Die nächsten Daten: 7.9. / 19.10. / 2.11. / 7.12.2018
Jeweils ab 9.00-11.00 Uhr

Anmeldeschluss: 24. August 2018


  Kursleitung:
Verena Müller

Kursort:
Sela, Rathausgasse 2, Aarau

Kosten:
25 Fr. / Abend

anmelden

Ein Kurs für Paare: «Wir wollen unsere Beziehung vertiefen!»
Wir haben uns gern und sind glücklich! Aber manchmal gibt es diese Irritationen, wo wir uns nicht verstehen. Warum? Was steckt dahinter? Wie können wir achtsam miteinan-der umgehen und zueinander Sorge tragen?
• Du und ich: gleich und doch anders!?
• Wo die Grenzen verborgen liegen
• Miteinander Schätze heben
• „Ich möchte, dass Du glücklich bist!“

Daten: Vier Montagabende: 27.08. / 03.09. / 10.09. / 17.09.2018
Jeweils 19.30 – 21.30 Uhr

Anmeldeschluss: 13. August 2018



  Kursleitung:
Leitung: Pfr. Theddy Probst. D.Min.

Kursort:
Sela, Rathausgasse 2, Aarau

Kosten:
Kosten: 200 Fr. / Paare; 150 Fr. / Person

anmelden

Träume
Wir träumen, wenn wir schlafen. Es gibt Träume, die vor allem der Verarbeitung des Tagesereignisses dienen, daneben haben wir auch prophetisch-visionäre Träume, Weis-heitsträume, Albträume und Ahnenträume.

Träume sind Botschaften aus dem Unbe-wussten. Wie sollen wir sie verstehen?

Die Kursteilnehmenden erfahren in drei Abenden, was es mit dem „Königsweg“ des Traumes auf sich hat und wie Träume uns helfen können Botschaften aus dem unbe-wussten, familiären und transzendenten Bereich unseres Lebens besser zu verstehen und einzuordnen.
Im Anschluss an die drei Abende folgt ein Selbsterfahrungs-Teil, der mit den Teilneh-menden während des Kurses vereinbart wird.


Daten: 3 Freitagabende 14.09. / 21.09. / 28.09 / Selbsterfahrungs-Teil
Jeweils 19.00 – 21.00 Uhr


Anmeldeschluss: 7. September 2018


  Kursleitung:
Leitung: Susanne Ziegler

Kursort:
Sela, Rathausgasse 2, Aarau

Kosten:
Kosten: 3 Abende 100 Fr.
Selbsterfahrungs-Teil: 100 Fr.

anmelden